Programm 26./27. September 2018

Konferenztag 26. September - mehr...
- Strategien und Konzepte
- Wie Big Data für die Logistik nutzen
- Industrie 4.0 Prozesslösungen in der Fabrik/Logistik
- Digitalisierung in der globalen Wertschöpfungskette
- Ausstellung Innovation, Services und Systeme

Konferenztag 27. September - mehr....
- Strategien und Konzepte
- Agile Prozesse in der Supply Chain
- Digitalisierung in der globalen Wertschöpfungskette
- Ausstellung Innovation, Services und Systeme
- Benchmarking Live in den Werksbesuchen
- Workshops


Referenten - aktuell nominiert

AKJ/IPL – Prof. Dr. Klaus-J. Schmidt, Institutsleitung, Saarbrücken
Eröffnungsbeitrag

CLAAS -
Bastian Linnenbrink, Head of Supply Chain Management, Harsewinkel
Die Neuausrichtung der Logistik bei CLAAS - ein Muss für neue
Erfolge und Absicherungen im Supply Chain Management

Daimler - Thomas Lemke, Projektleiter Agile Liefersteuerung, Sindelfingen
Agile Transport- und Liefersteuerung - Neue Wege für eine
übergreifende Steuerung der Materialströme Inbound & Outbound

Daimler Protics – Dr. Swantje Friedrich, Application Engineering Automation & Analytics, Stuttgart
Robotics Process Automation – Potenziale im Wertschöpfungsprozess
erkennen und Verschwendung eliminieren

DHL – Dr. Jacob Bejoy, Head of Technology, Köln
Blockchain in Logistics – Concepts, solutions and applications
to make the Supply Chain accountable and sure

Ford – Carsten Legner, Leiter Werklogistik Ford, Köln
Logistikprozesse schlank und effizient – klassische und Digitalisierungsbausteine

GfPM - Dr.-Ing. Albrecht Köhler, Vorsitzender des Vorstandes
Schaltbau Group - CEO und Sprecher des Executive Board, München

Hagergroup - Stefan Schorr, Director IT, Blieskastel
Industrie 4.0 bei HagerStrategie, Konzept und Lösungen
für die Umsetzung in den Hager-Standorten

Hella HKS - Dr. Martina Ilanovska, Bánovce
Our way to smart automation – Challenges, possibilities and
steps to drive more i4.0-implementation in production and logistic

IBM – Dr.-Ing. Uwe Winkelhage, Managing Director, Integrated Account VW Group, Hannover
Digitale Transformation der Automobilindustrie - Bockchain mit disruptiven Potential

IPL - Prof. Dr. Thomas Korne, Institut für Produktions- und Logistiksysteme, Saarbrücken
Produktivitätspotenziale nutzen -- Von der Bedarfsanalyse bis zur Umsetzung
ProdPilot und Beispiele von dem Erkennen bis zur Umsetzung von Potenzialen

Optimum – Wolfgang Mahanty, Geschäftsführer, Karlsruhe
Assistenzsysteme in der Montage und Logistik -
Menschzentrierter OEE in der Montage und Erweiterung für die Logistik

Schaltbau - Dirk Konrad, Member of the Executive Board, CFO & COO
Auf dem Weg von Lean zu Industrie 4.0 – Auslöser, Strategie, Konzept
und konkreter Schritte/Ergebnisse mit einer durchgängigen Road-Map

Aktuell in der Zuordnung bzw. angefragt:
Bosch, SMART, Volkswagen, ZF Friedrichshafen


Veranstaltungsort

Zum Kongress am 26./27. September Zu den Workshops am 27. September - ab 13:30 Uhr
Bel étage
in der Saarländischen Spielbank Saarbrücken
Deutschmühlental - am Deutsch-Französischen-Garten
66117 Saarbrücken
IPL - Institut für Produktions- und Logistiksysteme
auf den Saarterrassen
Heinrich-Barth-Str. 32
66115 Saarbrücken

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken